Hensen x J.Clay

J.Clay x Hensen

Hopfen und Malz, Hensen erhalt's!

Der nächste Drop steht kurz bevor - und dieses Mal wird es süffig. Das #teamjclay ist groß und facettenreich. Dass J.Clay bereits in der Vergangenheit zur Kneipenkultur beigetragen hat, beweist die BTT Collabo. Dieses Mal hält es die Sockenmarke allerdings lokal. Im Sinne von #supportyourlocal ist eine Collabo rund um das flüssige Gold entstanden - J.Clay x Hensen!

Wer oder was ist Hensen?

Die Brauerei Hensen wurde im Jahr 2017 von Norbert, Patrick und Jonas neu gegründet. NEU? Wird sich jetzt vermutlich so manch Gladbacher oder Biersommelier fragen. "Die gab es doch schon seit 1793". Ja, denn bis in die 70er Jahre gab es bereits eine Hensen Brauerei in Mönchengladbach. Sie wurde 1793 von den Gebrüder Hensen gegründet, die auf der Quelle des Gladbachs ihr Sudhaus errichteten. Dem allgemeinen Brauereisterben in Deutschland geschuldet, stellte die Familie Hensen die Produktion Mitte der 1970er Jahre ein und die traditionsreiche Brauerei Gebrüder Hensen wurde geschlossen. Mit dem Aufkommen des neuen Craft Beer Trends in den 2010er Jahren, sahen Jonas (Braumeister) und Patrick (Braumeister Geselle) ihre Chance, ein eigenes Craft Beer in Mönchengladbach zu etablieren.

Neues Craft Bier oder alte Brautradition?

Im Laufe ihrer Findungsphase, erkannten die beiden die Chance, aus der alten Gebrüder Hensen Brauerei, die zu dieser Zeit lediglich als Gasthaus diente, wieder ein richtiges Brauhaus zu machen. Wie es der Zufall so wollte, war Patricks Onkel Norbert der Besitzer des alten Hensen Sudhaus, womit das Projekt Hensen geboren war. Der Name blieb bestehen, die Rezeptur wurden erneuert. Heute bietet Hensen, neben den Hauptsorten Pils, Alt, Malz und IPA, immer wechselnde Biere an, die über ihren Online Shop bestellt werden können.

J.Clay X Hensen

Wie könnte es anders sein, ist dies Kollaboration bei einem Bier entstanden. Wo? Natürlich im Hensen Gasthaus, wo Jan kurzum mit Jonas einen ersten Termin vereinbart und wir zwischen zwei Lockdowns eine Special Pack schmieden konnten, was sich sehen (und auch schmecken) lassen kann.
Neben den Socken, die das Motiv einer Hopfenschelle zeigen, gibt es einen Bierträger mit drei verschiedenen Biersorten, Pils, Alt, und IPA. Dazu gibt es einen Bierdeckel und ein sehr geiles bedrucktes Bierglas. BAM!

Der Countdown läuft